Anmeldung

Vorsicht Wagnis. Kunst / Wissen / Forschen

Susanne Märtens & Hannes Böhringer (ed.)

 

symposium

scope: corporate design (flyer with program, poster, book)

book, 204 pages

hard cover with hot foil stamping

client: Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig / Verlag für Moderne Kunst, Nürnberg

 

Wissen wollen, was etwas ist, heißt: es erforschen zu wollen, aus purer Neugier oder mit praktischen Absichten. Forschung ist Wagnis. Ich greife nach etwas noch Unbekanntem und weiß nicht, was passieren wird. Das Forschen erweitert den Bestand des Wissens und stellt ihn zugleich in Frage, indem es das Wissen von Grund auf erneuert. 

 

Seit den 1990er Jahren des 20. Jahrhunderts stehen dabei die Grenzziehungen zwischen Kunst und Wissenschaft mit neuarziger Dringlichkeit in Frage. Das Buch versammelt Beiträge von Künstlern, Designern, Philosophen, Kunst- und Kulturwissenschaftlern, die über ihre Arbeit schreiben und den nunmehr erweiterten Raum von Kunst, Wissenschaft und Design ausloten.

 

Der Band versammelt die um einige Texte erweiterten Beiträge der Tagung »Vorsicht Wagnis, Kunst und Wissenschaft / Kunst und Wissensproduktion – Entwicklungsperspektiven für Kunsthochschulen«, die vom 9.–11. November 2011 an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig stattgefunden hat.